Bernhard Jürgens erhielt an seinem 65. Geburtstag die goldene Nadel vom Sängerbund des Landes Nordrhein-Westfalen für 40-jährige Singetätigkeit. Die Überreichung erfolgte durch den Vorsitzenden des Sängerkreises Lünen-Lüdinghausen.


Unser langjähriger Chorleiter Egon Poppe scheidet am 16. Juli 1986 aus und übergibt sein Amt an seinen Stellvertreter Alfred Hölscher.
Zum 40. Jubiläumstag des Langenölser Heimattreffens fand ein Festzug durch unsere Gemeinde statt. Anschließend wurde in einem Festakt ein Gedenkstein auf dem Katharinenplatz enthüllt. Zu diesem Anlass war der MGV mit Fahne und Abordnung vertreten.
Bei der 112. ordentlichen Generalversammlung am 7. Januar 1987 wurde der gesamte Vorstand wieder gewählt. Besonderer Dank galt unserem Vizechorleiter Alfred Hölscher für seine geleistete Arbeit. Er führte den Dirigentenstab seit Juli 1986.
Am ersten Übungsabend im neuen Jahr 1987 stellte sich Gisbert Schmidt aus Datteln dem Chor als Dirigent vor. Er probte mit uns einige Lieder und wurde daraufhin - nach kurzer Beratung des Vorstandes - als neuer Chorleiter vorgestellt.
Im Jahr 1988 feierte der MGV Herbern sein 10-jähriges Bestehen. Wir haben mit unseren Liedvorträgen die Jubiläumskonzerte an zwei Tagen unterstützt und bereichert.
Unser Frühlingskonzert in der Aula der Realschule Ascheberg, erstmals unter der Leitung von Gisbert Schmidt, wurde durch die Blaskapelle Ascheberg und der Sendener Chorgemeinschaft erfolgreich unterstützt. Unter den zahlreichen Zuhörern nahm auch der Komponist Helmut Bogenhardt teil.
Zitat der Westfälischen Nachrichten vom 26. April 1988: »Eine besondere Ehrung erfuhr der MGV Cäcilia bei seinem Konzert durch die Anwesenheit des Komponisten Helmut Bogenhardt, dessen Stücke durch den MGV und die Sendener Chorgemeinschaft, die in diesem Jahr ihre Premiere beim Ascheberger Frühlingskonzert gab, vorgetragen wurden.«
Zum letzten Male in 1988 präsentierte sich der MGV »Cäcilia« beim vorweihnachtlichen Konzert des Sängerbundes Lünen-Lüdinghausen im Heinz-Hilpert-Theater in Lünen. Insgesamt zehn verschiedene Chöre faszinierten mit ihren weihnachtlichen Darbietungen ein großartiges Publikum im vollbesetzten Haus. 
Im neuen Jahr am 15. April 1989 kamen wir der Einladung zu einem Freundschaftssingen in Remblinghausen (Sauerland), durch Fritz Rottmann veranlasst, nach. Fritz Rottmann, ehemaliger Sangesbruder des MGV »Cäcilia«, ist dort 1. Vorsitzender.